TDWI Blog

DIGITAL BARCAMP powered by TDWI Young Guns – Vol. 2

We’ll do it AGAIN-and AGAIN-and AGAIN… So schön war unser digitales Barcamp nämlich wieder. Besonders der internationale Austausch, der so zustande kommt, ist – unserer Meinung nach – Gold wert. Wann kann man sich mal in lockerer Runde, ohne Rückreise oder Terminstress mit den Schweizer Kollegen unterhalten? Dass dieser Aspekt so wertvoll ist, hätten wir uns vor dem ersten digitalen Barcamp nicht träumen lassen – aber manchmal kommt es ja einfach so, wie es kommen soll.

Weiterlesen

Rückblick auf den 15. TDWI Roundtable Ruhrgebiet | Online

Am 27.08.2020 fand der 15. Roundtable Ruhrgebiet statt, zum zweiten Mal als Online Roundtable auf Basis von Microsoft Teams. Mit rund 80 Teilnehmern war die Veranstaltung zum Thema „Data Governance – Best Practices & Handlungsfelder“ sehr gut besucht. Die Veranstaltung war gleichzeitig als TDWI Roundtable Ruhrgebiet und Meetup der Gruppe „Business Intelligence und Analytics Dortmund“ angelegt.

Weiterlesen

Der Weg in die Business Intelligence: Leif Hitzschke im Gespräch mit Bianca Schütz

Viele Unternehmen suchen ihn – den Business Analysten. Doch es gibt nur sehr wenige auf dem hart umkämpften Markt. Wir wird man nun ein Business Analyst? Muss man immer studieren oder gibt es auch andere Wege, um in diesem Bereich Fuß fassen zu können? Im heutigen Podcast besprechen Leif Hitzschke und Bianca Schütz, welches Skillset man braucht und wie man sich dieses auf unterschiedlichste Weise aneignen kann.

Weiterlesen

TDWI Young Guns Mailing August 2020 | Interaktive Datenanalyse mit wenig Ressourcenverbrauch

Während es Großkonzernen aufgrund ihrer Marktposition und Größe leichter fällt, neue Abteilungen und Zuständigkeiten für Big Data und KI zu etablieren oder entsprechende Budgets freizugeben, fehlt es im Mittelstand oft an den dafür erforderlichen Ressourcen. So sind dreistellige Millionenbeträge für Data-Projekte bei DAX-Konzernen keine Seltenheit. Bei Mittelständlern hingegen ist bereits der Schritt zur externen Beratung eine Hürde – entsprechende Fachkräfte für den eigenen Betrieb zu finden sowieso schwierig. Der nächste Schritt bleibt somit aus und wird mit an ihre Grenzen stoßenden Excel-Tabellen kompensiert. Um nicht abgehängt zu werden, braucht es daher Lösungen, die keine zu großen Einstiegshürden bedeuten.

Weiterlesen

Data Lake – eine Bestandsaufnahme in drei Akten: Organisation und Governance (3)

Die Diskussion um das Thema Data Lake ist oft sehr technologiegetrieben. Dies zeigt schon alleine die schiere Anzahl an Implementierungsansätzen und die endlose Produktlandschaft. Sobald ein Data Lake das Proof-Of-Concept-Stadium verlässt und erwachsen wird, kommt allerdings oft die Einsicht, dass zu einer Integration in eine Enterprise-Landschaft mehr als nur ein gutes technisches Fundament gehört. Insbesondere organisatorische, rechtliche und regulatorische Faktoren werden oft sträflich vernachlässigt, was sich bei einer Eingliederung in existierende Strukturen sowie im produktiven Alltagsbetrieb schnell rächt.

Weiterlesen