TDWI Blog

Low code … wow App?!

Bei einem Konzert in der Kulturmetropole Leipzig würde man sagen: vor ausverkauften Rängen – bei einem Anwenderforum des TDWI vielleicht eher – mit ausgeschöpfter Teilnehmerzahl – fand am 28.2.2020 an der HTWK in Leipzig das erste Anwenderforum des Jahres 2020 statt. Als Dozent agierte Elias Steine, ein TDWI Young Gun, der mit seiner großen Begabung für alle Themen rund um Microsoft sicher schon einigen von Ihnen aufgefallen ist. Ziel des Workshops war die Entwicklung zweier eigener Apps in knapp drei Stunden durch die Teilnehmer. Damit sollte auch eine eigene Bewertung möglich sein, ob die versprochene Einfachheit von Low Code tatsächlich im eigenen Umgang spürbar ist.

Weiterlesen

Schneller, professioneller, systematischer – Wie entwickelt man heute einen Datalake/ein DWH/eine Machine-Learning-Plattform?

Die globale Konkurrenz zwingt Unternehmen heutzutage zu einer immer größeren Geschwindigkeit bei der Umsetzung von Projekten. Das gilt auch für Projekte, bei denen es um die Integration von Daten und den Aufbau von Datalakes, Data Warehouses oder Plattformen für Machine Learning geht. Thema des Abends war daher die Betrachtung von Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität von solchen Projekten durch einen generischen Ansatz: Man leistet gewisse Vorarbeiten, um anschließend wesentlich schneller und mit höherer Qualität konkrete Anwendungsfälle bzw. Projekte umsetzen zu können.

Weiterlesen